Tipps/FAQ

Entrümpelungsdienst Taunus © Stephan Mader 2016  Impressum | Kontakt | Datenschutz

Tipps/FAQ


Persönlich- Zuverlässig- Günstig und Diskret


Das sollten Sie vor einer Kompletträumung erledigen


Was gehört zum festen Inventar?


Falls Sie Mieter sind, so kündigen Sie den Mietvertrag. Klären Sie mit Ihrem Vermieter ab, was zur Wohnung bzw. dem Haus gehört. Herd und Spüle,bzw Einbauküche müssen meist verbleiben.

Handelt es sich um eine Wohnung im Senioren- oder Pflegeheim, verbleiben so gut wie immer die Einbauküche, Gardinenleisten und das Notruftelefon. Falls sich ein Pflegebett oder sonstige Hilfsmittel in der Wohnung befinden, sollten Sie abklären, ob diese Gegenstände zur Einrichtung gehören oder aber von
der Krankenkasse bzw. dem Sanitätshaus abgeholt werden müssen.



Was sollten Sie vor der Haushaltsauflösung herausholen?


Sie sollten alle wichtigen Schriftstücke, vertrauliche Unterlagen und sonstige für Sie wichtige Gegenstände vor der Räumung herausholen.

Tipps vor dem Wohnungs- oder Hausverkauf


Bevor Sie Ihre Immobilie über Anzeigenportale zum Verkauf oder zur Vermietung anbieten, empfiehlt es sich, abgesehen von Einzelfällen, das Objekt vorher komplett räumen zu lassen,

mit Ausnahme folgendem Inventars:

• Damit das Objekt nicht unbewohnt aussieht, sollten Gardinen u. sonstige Vorhänge verbleiben. Das schützt die Immobilie vor Einbruch und Vandalismus.  

• Um die Immobilie auch in den frühen Abendstunden präsentieren zu können, sollten ausreichend Lichtquellen vorhanden sein.

• Ein geräumtes und Besenreines Objekt wirkt sauberer, größer und heller.